by
back

Cooperativa München

Im Cooperativa bin ich nach wie vor sehr gerne. Das Konzept ist eigenwillig wie modern: Keine Reservierungen, lässiger Service, laute aber bequeme Atmosphäre und sehr leckeres Essen... dazu aber später mehr.

Ambiente
Wer im Cooperativa Essen gehen möchte der sollte vor 19 Uhr dort sein. Man bekommt dann auch locker eine Tisch für 6+ Personen. Ab dann wird's langsam schwer weil sich gegen 20 Uhr alle Tische gefüllt haben und man, mit Glück, noch einen Platz irgendwo 'dazu' bekommt. Das Publikum ist typisch Glockenbach aber nicht störend 'zu Hipster'. Man hat das Gefühl, dass alle froh sind einen Platz bekommen zu haben und sich etwas aus dem leckeren Angebot der Karte aussuchen zu dürfen.

Essen und Trinken
Wenn es um 'Essen und Trinken' und das Cooperativa geht dann ist hier definitiv das Essen das Highlight. Gekocht wird irgendwie "Freestyle". Es gibt Sachen mit Fleisch und ohne, dazu gibt es zumeist einen Salat, einen Dipp und leckere passende nicht alltägliche Beilagen. Serviert wird alles ich sag mal "grob". Also alles in allem miteinander. Und genauso schmeckt es auch am besten. Das Salatdressing mit dem Fleisch, den Dipp mit den Beilagen oder eben einfach alles zusammen.

Service
Der Service ist zügig, schnell, nett, zuvorkommend, lässig und nervt nicht. Das Team hat ein offenes Auge für leere Gläser und bringt auch gerne mal ein Bier auf Handzeichen. Das ist gut weil es oft so voll ist das man ansonsten schreien müsste :-)

Fazit
Wer sich gerne mit Freunden Abends trifft und dabei lecker isst, der sollte den Weg in die Jahnstraße 35 im Glockenbach aufsuchen. Lecker Lecker!

Adresse
Jahnstraße 35
80469 München

comments powered by Disqus